Männerschnupfen

15. Februar 2018 at 17:56

Nachdem ich gefragt wurde, was denn eigentlich ein Männerschnupfen ist, möchte ich euch gerne aufklären. Das Thema passt insofern in das Leben einer Pferdefrau, indem irgendwann der Tag kommt, an dem sie neben dem Pferd auch einen Mann haben wird.

Während es Frauen auch mit eitrigen Mandeln, Husten und 40 Grad Fieber möglich ist, den Alltag aufrecht zu erhalten, sterben Männer oft schon an einem leichten Kratzen im Hals.

Die Frau schmiert die Brote, fährt die Kinder zur Schule, geht mit dem Hund raus, deckt das Dach der Gartenhütte neu und kocht das Essen, nachdem sie den Eichhörnchen im Wald die Krallen geschnitten und den Vorrat an Putzmitteln wieder aufgefüllt hat.

Verspürt ein Mann hingegen auch nur ein leichtes Unwohlsein, so muss er sich umgehen auf die Couch legen und ist nicht mehr in der Lage sich selbst ein Glas Wasser zu holen.

Frauen müssen schließlich auch zu ihrem liebsten Vierbeiner, um ihn wenigstens zu striegeln. Noch nie wurde ein kranker Mann beim Putzen seines Autos gesichtet, weil selbst seine größte Leidenschaft dem Männerschnupfen zum Opfer fällt.

Von einem Männerschnupfen sind ausschließlich männliche Wesen betroffen. Selten kommt es vor, dass auch eine Frau so sehr jammert, dass es Männergrippe sein könnte.

Böse Zungen behaupten ja, bei einem Männerschnupfen würde es sich um eine normale Erkältung handeln. Dies kann aber auch nur jemand behaupten, der noch nie einen kranken Mann auf der Couch zu pflegen hatte.