“Nur ein Haflinger”

30. Juli 2017 at 07:31

Viele Menschen haben Vorurteile gegen Haflinger, auch wenn ich dies nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich verstehe nicht, wieso man ein Pferd lediglich auf seine Rasse beschränkt und den eigenen Charakter bei der Betrachtung völlig außen vor lässt.

Haflinger sind fett!
Haflinger sind faul!
Haflinger sind langweilig!
Mit einem Haflinger kann man doch nichts anfangen!

Über die Jahre als stolze Haflingermama musste ich mir auch schon den einen oder anderen Spruch anhören. Hier habe ich mal einige für euch:

„Für einen Haflinger ist sie ja ganz hübsch.“ – Sie ist ein hübsches Pferd, was spielt da die Rasse bitte für eine Rolle?! Für eine doofe Kuh, hast du schöne Schuhe an.

„Der Sattel ist doch viel zu teuer für einen Haflinger.“ – Immerhin würde ich auch komplett ohne Ausrüstung ein besseres Bild auf dem Pferd abgeben als du.

„Geh mal mit dem Haflinger da weg, ich muss mit meinem Pferd durch.“ – Tschuldige, Haflinger sind leider so fett, dass du nicht vorbei passt.

Manchmal weiß ich gar nicht wie ich reagieren soll, wenn ich die Blicke von einigen Leuten entdecke. Mein Haflinger ist ein Pferd wie jedes andere. Wir können Dressurreiten, Springen, ins Gelände gehen oder eben einfach nur zusammen rumliegen. Mir ist es einfach egal, was andere über uns denken. Ich weiß was wir können und was wir schon zusammen erreicht haben. Es ist für mich nicht wichtig mich mit anderen zu Vergleichen.

Lass die Leute reden.

In den meisten Fällen ändern die Menschen ihre Meinung über den dicken Haflinger, wenn sie sehen, wie vielseitig sie doch sein können. Egal ob auf dem Dressurplatz oder beim Flug über ein Hinderniss, Amy ist immer voll dabei. Wir können stundenlang entspannt ausreiten gehen oder uns anderen Herausforderungen stellen.

Haflinger haben meistens ein sehr aufgeschlossenes Gemüt und sind tapfer und neugierig. Das es einige rassetypische Merkmale gibt, möchte ich auch gar nicht abstreiten. Großen Appetit werden wohl die meisten haben, was aber nicht bedeutet, dass jeder Haflinger gleich fett ist.

Der Haflinger kann eine sehr sportliche Figur haben und durchaus sehr flott und motiviert bei der Arbeit sein. Haflinger sind genauso für alle Dinge des Reitsports zu gebrauchen wie ein Warmblut.

Ich denke, man sollte einfach jedes Pferd nach seinem individuellen Charakter bewerten. Das ein Pferd mal faul oder bockig ist, kommt bei jeder Rasse vor. Das ein Pferd zu dick ist, muss nicht an der Rasse liegen, sondern ist oft der nicht optimalen Haltung geschuldet.

Wer viel Zeit und Arbeit in sein Pferd investiert findet einen Freund für Leben, wobei die Rasse einfach keine Rolle spielen sollte.