Muss es immer teuer sein?

10. Mai 2017 at 05:49

Auf der Suche nach neuen Reitstiefeln ist mir aufgefallen, dass dem Budget nach oben hin gar keine Grenze gesetzt ist. Meine Reitstiefel sind mittlerweile etwas in die Jahre gekommen und so habe ich angefangen, mich nach Neuen umzuschauen. Immer, wenn mir auf Facebook oder in irgendeinem Laden ein Paar wirklich gut gefallen hat, dann bin ich beim Preis fast vom Stuhl gefallen.

Ich finde Glitzer und Lack wirklich schick und natürlich hätte auch ich gerne ein besonders schickes Model, aber ich muss sagen, dass ist mir das Geld irgendwie einfach nicht wert.

Ich frage mich jedes Mal, wenn ich wieder ein Bild von super teuren Stiefeln sehe, wie sich die Leute das leisten können. Bei Erwachsenen ist das für mich okay, die Leute werden sicher für ihr Geld arbeiten und wenn sie sich dann ein paar schicke Stiefel gönnen, warum auch nicht. Aber immer häufiger sehe ich doch sehr junge Mädchen in Stiefeln, von dessen Kaufpreis eine 5 köpfige Familie einen Monat überleben kann. Wieso kaufen Eltern ihren Kindern so teure Sachen?

Als ich jünger war, bin ich ausschließlich in Gummistiefeln, später in Wanderschuhen mit Chaps geritten. Hätte ich Lederstiefel haben wollen, hätten meine Eltern kurz gelacht und gefragt, ob ich vielleicht noch ein Pony dazu haben will.

Zu meiner bestanden Ausbildung habe ich dann endlich von meinen Eltern meine ersten Lederstiefel bekommen, da war ich wohl gemerkt 22 Jahre alt. Ich muss sagen, ich möchte auch jetzt nicht mehr auf ordentliche Stiefel verzichten. Früher bin ich auch mal mit Turnschuhen geritten, aber jetzt reite ich nur noch in Stiefeln oder wenigstens in Stiefletten. Meine Suche nach tollen Chaps verlief bislang auch erfolglos, aber da finde ich sicher auch noch ein paar schöne.

Ich habe jetzt seit Ende letzter Woche meine neuen Stiefel. Die Wahl fiel auf die Steeds Favourite von Krämer. Direkt nach dem Auspacken habe ich sie angezogen und sie passten wirklich gut. Erhältlich sind sie ab einem Preis von 119,00 €, für das Geld sind sie ein absolutes Must-have. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar, denn für das Geld bekommt man, glaube ich, nicht so häufig solche Stiefel. Sie sind zwar schlicht, also ohne mein Traum von Glitzer und Lack, dafür sehen sie aber am Bein sehr schick aus. Über die Verarbeitung und Qualität kann ich mich auch absolut nicht beschweren.

Das man zwischen einem BMW und einem Peugeot durchaus einen qualitativen  Unterschied feststellt, wird auch bei den Stiefeln so sein. Das Leder eines 500,00 € Stiefels ist durchaus weicher, aber wer auf sein Geld achten muss, ist bei diesen Stiefeln absolut an der richtigen Adresse.

Die ersten Stalltage haben die Stiefel nun auch hinter sich und ich bin sehr zufrieden. Sie sind total bequem, nicht nur auf der Couch, sondern auch beim Reiten. Ja, nachdem sie ankamen, bin ich den ganzen Abend mit den Stiefeln durch die Wohnung gelaufen und habe mich sehr über ihre Ankunft gefreut.

Jetzt bin ich auf den Langzeittest gespannt. Ich werde sie jetzt weiter einlaufen, bzw. einreiten und kann euch dann in einigen Monaten gerne nochmal von ihnen berichten. Ich verstehe nur absolut nicht, wieso es bei allem immer das Teuerste sein muss. Man kann auch für günstiges Geld schöne Ware bekommen.